Plattform Menschenrechte 2016

Vorarlberger Plattform für Menschenrechte

Nächstes Plattformtreffen: Montag, 16. Oktober 2017 um 19 Uhr
im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast

Interessierte sind immer willkommen!

Logo DialogforumDas neue „Dialogforum Flucht – Asyl – Integration“, das im Rahmen der Plattform gegründet wurde, ist jetzt gestartet!
Das erste Forum fand am 4. April 2017 in St. Arbogast statt.

Bericht (pdf, 47 kB) - Auswertung der Plakate (pdf, 240 kB) - Bilder

Die Vorarlberger Plattform für Menschenrechte ist ein loser Zusammenschluss von Vorarlberger Organisationen, die sich auf verschiedenste Arten für Menschenrechte einsetzen – für Asyl, für Menschen mit Behinderung, für fairen Handel und eine gerechte Wirtschaft, für Frieden und Abrüstung, für Kinderrechte, gegen Folter, gegen Hunger, gegen Ausbeutung und Ausgrenzung ...

Am 10. 12. 2013 trafen sich zum ersten Mal einige Engagierte in St. Arbogast, um über eine gemeinsame Veranstaltung zum Tag der Menschenrechte nachzudenken. Seither ist die Plattform stetig gewachsen, und die Organisation des Menschenrechtstags ist die wichtigste Tätigkeit geblieben. Darüber hinaus dient die Plattform dem Kontakt und Austausch zwischen den Organisationen, die bisher kaum vernetzt waren.

Wo bisher die Grenzen des Engagements waren, und was die Plattform noch machen kann, hat der Sprecher Peter Mennel in seiner Rede zum Tag der Menschenrechte 2016 erklärt.
Rede zum Download - Rede in einfacher Sprache

top

Die Plattform für Menschenrechte möchte jährlich den "Tag der Menschenrechte" mit einer gemeinsamen Veranstaltung feiern.
Weltweit ist ja der 10. Dezember den Menschenrechten gewidmet - in Erinnerung an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948.

Der erste Vorarlberger Tag der Menschenrechte fand am 10. Dezember 2014 in der inatura in Dornbirn statt. - Bilder und Programm

Der zweite Tag der Menschenrechte 2015 mit dem Schwerpunkt Flucht und Asyl wurde am 10. Dezember 2015 im Spielboden in Dornbirn gefeiert, die Auftaktveranstaltung war am 9. Dezember im Landhaus in Bregenz. - Rückblick und Bilder

2016 fand der Tag der Menschenrechte zum dritten Mal statt, diesmal im Pförtnerhaus beim Landeskonservatorium in Feldkirch. das Schwerpunktthema war diesmal "Die Vielfalt menschlicher Würde". - Rückblick und Bilder

top

Dabei sind derzeit:

Amnesty International, Amt der Vorarlberger Landesregierung, Asyl in Not, Attac Vorarlberg, Aussätzigen-Hilfswerk Österreich, Austrian Burma Center, Autistenhilfe Vorarlberg, Berufsverband der Sozialen Arbeit, CARE Österreich WEST, Caritas Vorarlberg, Carl Lampert Forum, Down-Syndrom Arbeitsgruppe Vorarlberg, Dreikönigsaktion, Elternselbsthilfe für sehgeschädigte Kinder, Elternverein EINZIGARTIG für Menschen mit Behinderung, EuropaUnion Vorarlberg, Fachhochschule Vorarlberg - Studiengang Soziale Arbeit, FairAsyl, Freundeskreis des Werks der Frohbotschaft Batschuns, Friedenskraftwerk, Gehörlosenverband Vorarlberg, Go West – Verein für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgenderpersonen, Grüne Bildungswerkstatt, Handlaut AG Gebärdensprachdolmetschen, Integration Vorarlberg, Internationaler Versöhnungsbund, Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Kaplan Bonetti Sozialwerke, Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe, Kinder- und Jugendanwaltschaft, Klimabündnis Vorarlberg, Konsumentensolidarität-Jetzt, Landesvolksanwalt, Lebenshilfe Vorarlberg, Marathon – Verein von Eltern und Angehörigen gegen Muskelerkrankungen bei Kindern, Mensch Zuerst Vorarlberg, Patientenanwaltschaft, Pax Christi, Plattform Armutsmigration, Pro Asyl, Projekte der Hoffnung, Südwind Vorarlberg, Tao Sangha Tuberöse Sklerose Complex Mitanand, Verein Amazone, Verein "Papa gibt Gas", Vindex – Schutz und Asyl, Vorarlberger Monitoring Ausschuss; Welt der Kinder, Weltläden Vorarlberg, Yanapawi Pacha,

Weitere Mitglieder sind jederzeit willkommen!

top

Kontakt

Vorarlberger Plattform für Menschenrechte

top